Identifikationsfeststellung nach Geldwäschegesetz

Wer ein Konto bei einem Kreditinstitut in Deutschland eröffnen möchte, benötigt eine entsprechende Identitätsfeststellung.

© iStock.com/MKucova

Grundlage für dieses Erfordernis ist das Geldwäschegesetz (GwG), welches eine Prüfung der Identität natürlicher und juristischer Personen im Ausland vorsieht, die ein Konto in Deutschland eröffnen möchten.

Auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen der Deutschen Kreditwirtschaft und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) besteht nunmehr die Möglichkeit dieser Prüfungen durch unsere AHK vor Ort, in Wien

Unsere Leistungen für Sie sind:

  • GwG-Identifizierung Ihrer Person bzw. des/der Vertretungsberechtigten Ihres Unternehmens sowie Legitimation
  • Übermittlung der Unterlagen und Versand von Kopien der benötigten Dokumente an das betreffende Kreditinstitut in Deutschland

Mit freundlicher Unterstützung unserer Partner